Romy Penz - Landtagsabgeordnete, Fraktionsvorsitzende im Kreistag Mittelsachsen sowie Fraktionsvorsitzende im Stadtrat Flöha für die AfD


Spazieren gehen ist so schön! Wozu aber das massives Polizeiaufgebot in Flöha?

Im Internet fand sich ein Aufruf zu einem Stadtspaziergang für Montag den 19.04.2021, so wie in anderen mittelsächsischen Städten auch. Die Polizei rückte mit einem riesigen Aufgebot an. Die friedlichen Spaziergänger, viele Familien mit Kindern, wurden zum Teil eingekesselt, mit Ordnungswidrigkeiten belegt und des Platzes verwiesen. Ob diese Maßnahmen der Polizei, wegen friedlicher Spaziergänger, welche sich sogar mehrheitlich an die willkürlichen Coronaregeln hielten, angemessen waren soll jeder für sich entscheiden, meiner Meinung nach waren die Maßnahmen überzogen, ja sogar unnötig. Hier werden Spaziergänger kriminalisiert! Gleiches war vor einiger Zeit bereits in Freiberg geschehen, wo die Polizei ebenfalls mit einem massiven Aufgebot anrückte. Ist es das Ziel der sächsischen Staatsregierung die Bevölkerung massiv einzuschüchtern? Corona kann hier jedenfalls nicht als Argument herhalten, da das Einkesseln die Abstände unter den Spaziergängern verringert hat. Außerdem ist das Infektionsrisiko bei Spaziergängen an frischer Luft sehr gering. Deshalb gehen sie weiter montags spazieren! Bewegung an frischer Luft ist gesund und stärkt das Immunsystem.

Denn Deutschland! Aber normal!

Polizeieinsatz in Flöha Polizeieinsatz in Flöha

Mein Antrieb in die Politik einzusteigen war die Erkenntnis, dass das geeinte Deutschland die Chance für eine Neuausrichtung seiner Politik verpasst hat und sich tatsächlich nicht mehr ausreichend um sein eigenes Volk bemüht. Stattdessen eine aussichtlose Eurorettung um jeden Preis forciert, ungeachtet der Enteignung der deutschen Sparer, deren Altersvorsorge oder auch Immobilienfinanzierung.

Seit dieser Legislaturperiode Mitglied des Sächsischen Landtages:

Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik und Denkmalschutz.

Mitglied im Ausschuss für Schule und Bildung, sowie im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.

Meine Schwerpunkte

Stärkung des Handwerks

Kommunal