Romy Penz - Kreistagsabgeordnete für die AfD in Flöha und Landtagskandidatin

Mein Antrieb in die Politik einzusteigen war die Erkenntnis, dass das geeinte Deutschland die Chance für eine Neuausrichtung seiner Politik verpasst hat und sich tatsächlich nicht mehr ausreichend um sein eigenes Volk bemüht. Stattdessen eine aussichtlose Eurorettung um jeden Preis forciert, ungeachtet der Enteignung der deutschen Sparer, deren Altersvorsorge oder auch Immobilienfinanzierung.

  • Romy Penz - AfD Mittelsachsen

"Ich bedanke mich bei allen Unterstützern, Spendern und Wählern. Auf das hervorragende Ergebnis können wir stolz sein. Für das Direktmandat hat es leider nicht ganz gereicht, aber über die Landesliste werde ich dem neuen Landtag angehören und somit die Interessen der Bürger vertreten."

Seit 7 Jahren Mitglied in der AfD und es gibt noch viel zu tun:

Politik für unsere Familien, für unsere Unternehmer und gegen diese unsinnige Energiepolitik.

Meine Schwerpunkte

Stärkung des Handwerks

Kommunal

Mein Wahlkreis für die Landtagswahl

Im September diesen Jahres trete ich im Wahlkreis 18 als Kandidatin für die Landtagswahl an.

Der Wahlkreis 18 hat den Namen "Mittelsachsen 1" und umfasst folgende Orte:

Städte: Augustusburg, Brand-Erbisdorf, Flöha, Oederan, Sayda

Gemeinden: Dorfchemnitz, Eppendorf, Großhartmannsdorf, Leubsdorf, Mulda, Neuhausen, Niederwiesa, Rechenberg-Bienenmühle

Spendenaufruf:


AfD Kreisverband Mittelsachsen

Bankverbindung:

BW Bank Chemnitz

IBAN: DE40 6005 0101 0008 0816 67

BIC: SOLADEST

Verwendungszweck: Wahlkampf Romy Penz